SSV Glött 2 – SG Bächingen Medlingen 0 : 5

Die SGBM reiste ersatzgeschwächt nach Glött. Fabian Greil musste am Sonntagvormittag kurzfristig passen genauso wie Benjamin Übelhör, der sich bereits am Freitag verletzte. Ibrahim Ok, der am Freitag ebenfalls zur Halbzeit ausgewechselt musste nach dem Warmmachen passen. Dennoch war die SGBM klarer Favorit in diesem Spiel. Die Heimmannschaft versuchte kompakt zu stehen und überließ den Gästen das Spiel. Hier tat sich die SGBM zunächst schwer. Teilweise wirkte alles zu umständlich. In der 15.Minute traf Robin Lang zum 1:0. Auch im Anschluß hatte die SGBM das Spiel fest im Griff, vergaß aber das Tore schießen. Deshalb stand es zur Halbzeit aus Sicht der Gäste „nur“ 1:0. Für den zweiten Durchgang nahmen sich die Gäste vor, die sich bietenden Chancen besser zu nutzen. In der 55. Minute gelang Adrian Berger das 2:0. Die Heimmannschaft hatte jetzt auch 2 Torabschlüsse zu verzeichnen, jedoch ohne Erfolg. Man merkte nun auch, dass die Kräfte der Glötter schwinden und die SGBM Chance um Chance bekam. Wieder Robin Lang in der 61. Minute und Alexander Nusser in der 67. Minute sorgten für die endgültige Entscheidung. Das 5:0 erzielte Manuel Kleiber. In absoluter Torjägermanier knallt er den Ball unter die Latte. Die SGBM hatte weiterhin zahlreiche Chancen, jedoch blieb es beim 5:0. Alles in allem auch in der Höhe ein verdienter Sieg für die Gäste, die sich hoffentlich das ein oder andere Tor für kommende Woche aufgehoben haben. Denn da gastiert mit dem FC Günzburg 2 ein direkter Titelkonkurrent in Medlingen.

Auch die zweite Mannschaft der SG BM konnte ihr Spiel gegen die SG Röfingen mit 3 : 1 gewinnen. Die Tore für die SG BM erzielten Christian Winkler, Marcel Kettler sowie Christoph Beer.