Informationen aus dem Vereinsleben

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Medlinger,

heute möchten wir Ihnen einige Informationen aus dem Vereinsleben mitteilen.

Generalversammlungen:

Normalerweise werden im ersten Quartal eines jeden Jahres die Generalversammlungen abgehalten. Bereits im letzten Jahr mussten die Generalversammlungen der Abteilung Tennis und die des Hauptvereines kurzfristig abgesagt werden. Beide Versammlungen konnten Ende Juli bzw. Anfang August unter strengen Auflagen in der Gemeindehalle abgehalten werden. Auch in diesem Jahr ist es coronabedingt nicht möglich, die Jahreshauptversammlungen satzungsgemäß innerhalb der ersten drei Monaten des Jahres abzuhalten. Wir hoffen, dass ab Sommer derartige Veranstaltungen wieder möglich sind.

Vereinssport:

Nach wie vor hat uns auch hier die Pandemie, die von dem Coronavirus ausgelöst wurde, fest im Griff. Nachdem die Zahlen in den ersten beiden Monaten des Jahres leicht gesunken sind, und seitens der Sportverbände mitgeteilt wurde, dass bei einer 7-Tages-Inzidenz von unter 35 wieder Vereinssport möglich ist, wurde vereinsintern bereits mit den Planungen hierfür begonnen. Da gleichzeitig mit dem Sinken der Inzidenzen Schulen, Kitas, Geschäfte, Baumärkte usw. geöffnet wurden, war leider zu befürchten, dass die Zahlen der mit Covid-19 infizierten Personen sehr schnell wieder an steigen, zumal es wohl einige Varianten des Virus gibt, die ihn noch ansteckender machen. Viel schneller als Planungen für die Wiederaufnahme des Sportbetriebes anliefen, wurden diese jäh wieder gestoppt. Dem kleinen Pflänzchen Vorfreude auf Fußball, Tennis, Walken, Step-Aerobic, Gesundheitsgymnastik oder Radeln wurde durch sprunghaft ansteigende Infektionszahlen der Boden und das Wasser entzogen und es vertrocknete, bevor sich auch nur ein Blatt gebildet hatte. Seitens des Sportverbandes heißt es, dass sich z.B. beim Fußball niemand anstecken würde, und ob-wohl das alle Branchen von sich sagen, steigen seltsamerweise nach Ende des Lockdowns die Infektionszahlen wieder sprunghaft an. Der Sport im Verein bleibt leider nach wie vor quasi mehr oder weniger verboten bzw. je nach 7-Tage-Inzidenzwert nur in sehr eingeschränktem Umfang erlaubt (z.B. für Erwachsene bzw. Personen über 13 Jahren bei einem 7-Tage-Inzidenzwert im Landkreis von unter 50 nur kontaktfreies Training ausschließlich im Freien und in Gruppen von maximal 10 Personen, keine Nutzung von Umkleiden und Duschen, Hygienekonzept des Vereins etc.). Ob – selbstverständlich nur im Rahmen des Erlaubten – trainiert wird, entscheiden die jeweiligen Trainer/Übungsleiter und Verantwortlichen jeweils kurzfristig.

50 Jahre FCM:

Die im letzten Jahr ausgefallene Veranstaltung soll heuer von 10.09. bis 12.09.21 stattfinden. Aufgrund des Umstandes, dass mittlerweile Impfungen gegen das Coronavirus möglich sind, besteht die Hoffnung, dass bis zum September alle Impfwilligen ihre Impfung erhalten haben und ein dementsprechender Schutz besteht. Es macht nur Sinn, das Fest abzuhalten, sofern es keine Einschränkungen bzw. Auflagen gibt und ein unbeschwertes Feiern wieder möglich ist.

Sobald sich in einem der genannten Bereiche Änderungen ergeben, werden wir das hier wieder bekannt geben.

Bis dahin – liebe Mitglieder und Medlinger – bleibt gesund!

Rainer Birkhahn